Fenster im Advent 2020

Liebe Gäste des Adventsfensters,

dieses Jahr ist alles anders. Dieses Jahr gehen wir einen neuen Weg. Wie jedes Jahr schmücken die Gastgeber ihre Fenster, Gärten und Schuppen damit wir uns daran erfreuen und die Zeit des Wartens auf Christi Geburt fröhlich und staunend verbringen können. Dieses Jahr schmücken sie schon Ende November, so dass die Fenster die ganze Adventszeit leuchten können. Sie dürfen also individuell aussuchen, wann und wo Sie die Fenster besuchen. Machen Sie einen Spaziergang mit der Familie - bei kurzer Planung können Sie auch mehrere Fenster auf einem Gang besuchen, so nahe liegen einige Fenster beieinander. Verzichten müssen wir auf gemeinsames Singen,Gedichte und Geschichten lesen, Punsch und Gebäck. Erwarten wir das nächste Jahr, wo wir die Gemeinsamkeit besonders genießen werden.

In der folgenden Liste und Karte sind alle Adventsfenster aufgelistet, auch einige, die noch nicht im Gemeindebrief angeführt werden konnten. Auch weitere Gastgeber sind noch willkommen.

Beim Klick auf die roten Markierungen wird die Adresse angezeigt. Bei kleineren Bildschirmen kann es passieren, das nicht alle Orte gleichzeitig angezeigt werden.

  • Familie C., Eisestr. 16
  • Familie D., Obere Brandstr. 21
  • Familie G., Leinenweberstr. 66B
  • Familie R., Obere Körschmühle
  • Familie R., Obere Brandstr. 12
  • Familie vS., Hieberstr. 43c
  • Familien S., Sigmaringer Str. 66
  • Blumenscheuer, Im Gäßle 1
  • Caritas und Gemeindepsychiatrisches Zentrum, Leinenweberstr. 32
  • Diakoniestation, Filderbahnstr. 9
  • Gemeindezentrum Martinskirche, Oberdorfplatz
  • Kinderhaus KiCK, Märzenbaumstr. 35
  • Reyerhof, Unteraicher Str. 8
  • Salzäckerschule, Rulfinger Str. 35
  • Waldbaur, Filderbahnstr. 17