Treff am Turm - Kurse

Die noch bis auf Weiteres angespannte Corona-Situation zwingt uns leider, die vorgesehene Treff-am-Turm-Schwerpunktreihe „Leben nach Corona“ komplett abzusagen. Gerne möchten wir sie, sobald es die Umstände erlauben, nachholen. Wann dies sein wird und wann wir überhaupt die im Programm vorgesehenen Erwachsenenbildungsveranstaltungen wieder aufnehmen können, werden wir noch bekanntgeben.

Bitte abonnieren Sie den Newsletter um zu erfahren, welche Kurse stattfinden können.

Kurz-Übersicht aller Kurse    |    Details zu allen Kursen auf einer Seite

Glaube und Leben:


GIS: Schätze der Natur


12100-2.jpg

Wunderwelt der Insekten

Wer beschreiben will, welche Bedeutung Insekten für unsere Erde haben, muss zu Superlativen greifen. Rund eine Million Insektenarten wurden bisher beschrieben. Insekten spielen eine überragende Rolle für praktisch alle Lebensräume.

Abgesehen von ihrer ökologischen und ökonomischen Bedeutung faszinieren uns Insekten in vielerlei Hinsicht: ob wegen der Fülle ihrer Lebensformen, ihrer – nah betrachtet – oft bizarren Gestalt, ihrer betörenden Farben.

Termin: 13. April 2021
Referentin: Dr. Sabine Klonk, Biologin und Redakteurin

Wildrosenpracht in Sonnenberg

Im Kressart, am Rande von Sonnenberg, ist in den letzten Jahren eine Wildrosenanlage entstanden. Hellmut Wagner stellt die rund fünfzehn verschiedenen Arten und die Entstehung der Pflanzung vor.

Termin: 11. Mai 2021
Referent: Dr. Hellmut Wagner, Biologe

Die Pflanzen der Bibel

110 Pflanzenarten werden in der Bibel namentlich erwähnt. Der botanische Reichtum der Bibel erstreckt sich von natürlich vorkommenden Bäumen, Büschen, Gräsern, Blumen bis zu kulturellen Nutz-, Heil-, Duft-, Gewürz- oder Zierpflanzen. Mit Pflanzen und Pflanzungen verbinden sich elementare Situationen menschlicher Existenz, die weit über sich hinausweisen und Glauben und Leben Sprache geben. Über ausgewählte Pflanzen werden wir gemeinsam nachdenken.

Termin: 8. Juni 2021
Referent: Pfarrer Hartmut Mildenberger


Datum:
13. April 2021, 11. Mai 2021, 08. Juni 2021
Zeit:
19:30 Uhr
Ort:
Gemeindezentrum Sonnenberg, Johannes-Krämer-Str. 2–4
Teilnehmer-Gebühr:
keine, Spende erbeten
Anmeldung:
keine Anmeldung erforderlich.

Das Mündel des Hofmedicus (verschoben) (Kurs-Nr. 12106)


Lesung aus einem historischen Roman

Eine heimliche Geburt – Stuttgart 1804. In einem Stuttgarter Gasthof bringt eine adelige Dame heimlich das Mädchen Christiane zur Welt. Der Hofmedicus nimmt es seiner Mutter weg und unterwirft es einem Erziehungsexperiment. Die Spielkarten Herzsieben und Eckstein - sieben spielen dabei eine geheimnisvolle Rolle. Bis zu ihrem achten Lebensjahr wächst Christiane kindgerecht in einer Pfarrersfamilie auf, dann wird sie von der Schwester des Hofmedicus nach Stuttgart geholt. Diese gibt sich als Christianes wahre Mutter aus.

Die Autorin hat anhand von Gerichtsakten recherchiert und sich von wahren Begebenheiten inspirieren lassen. Der Roman taucht ein in die Originalschauplätze in Württemberg. Die Autorin veranschaulicht ihre Lesung mit Bildern zu Originalschauplätzen.

Mit freundlicher Unterstützung des Förderkreises deutscher Schriftsteller in Baden-Württemberg.


Datum:
Dienstag, 13. Juli 2021
Zeit:
19:30 Uhr
Ort:
Gemeindezentrum Martinskirche
Referentin:
Jutta Weber-Bock
Teilnehmer-Gebühr:
keine, Spende erbeten
Anmeldung:
keine Anmeldung erforderlich.

Ikone des Widerstands? (Präsenzveranstaltung oder online) (Kurs-Nr. 12107)


12107.jpg

Sophie Scholl, die Weiße Rose und ihre Wahrnehmung nach 1945

Sophie Scholl ist heute eines der bekanntesten Gesichter des deutschen Widerstands gegen das NS-Regime. Viele verbinden inzwischen fast ausschließlich ihren Namen mit dem der Widerstandsgruppe »Weiße Rose«, reihen sie ein neben Graf Stauffenberg und Georg Elser. Was macht gerade sie, die erst 21-jährige Studentin, zu einer Symbolfigur des »anderen Deutschlands«?

Ausgehend von Sophie Scholls Weg in den Widerstand, ihrem Widerstandshandeln und den mit beeindruckender Tapferkeit getragenen Konsequenzen wird der Vortrag besonders die Rezeptionsgeschichte dieses Widerstands betrachten, die ein Spiegel gesellschaftlicher und politischer Entwicklungen der Zeit nach 1945 ist.

Die Referentin ist Historikerin, Geschäftsführerin der Forschungsstelle »Widerstand gegen den Nationalsozialismus im deutschen Südwesten« und lehrt an der Universität Mannheim.


Datum:
Donnerstag., 29. April 2021
Zeit:
19:30 Uhr
Ort:
Gemeindezentrum Bonhoefferkirche
Referentin:
Prof. Dr. Angela Borgstedt
Teilnehmer-Gebühr:
keine, Spende erbeten
Anmeldung:
keine Anmeldung erforderlich.

»… Familie sein dagegen sehr!« (Kurs-Nr. 12108)


Für die psychologische Beratungspraxis ist der Blick zurück in die Familie oft wichtig, um aktuelle Konflikte besser zu verstehen. Denn Familie ist der Raum, in dem wir unsere ersten prägenden Beziehungserfahrungen machen. Sie ist der Ort, von dem aus wir einen ersten Blick in die Welt wagen, bevor wir sie uns Schritt für Schritt zu eigen machen. Familie kann Segen und Unsegen zugleich sein. Manche erinnern sich voller Dankbarkeit an sie, andere wenden sich enttäuscht und verletzt von ihr ab.

In seinem Vortrag möchte der Referent die psychologische Bedeutung der Familie beleuchten und mit den Besuchern und Besucherinnen darüber ins Gespräch kommen. Er ist Diplom-Sozialpädagoge FH, Sozialtherapeut und Diakon und arbeitet gegenwärtig bei der Psychologischen Beratungsstelle des Evangelischen Kirchenkreises Stuttgart.


Datum:
Dienstag, 18. Mai 2021
Zeit:
19:30 Uhr
Ort:
Gemeindezentrum Martinskirche
Referent:
Christian Weindel
Teilnehmer-Gebühr:
keine, Spende erbeten
Anmeldung:
keine Anmeldung erforderlich.

Gesprächskreis für pflegende und betreuende Angehörige (Telefonate oder Gesprächsspaziergänge) (Kurs-Nr. 12111)


12111.jpg

Pflegende Angehörige müssen häufig die vielfältige emotionale und soziale Belastung der häuslichen Pflege alleine bewältigen. Es stellen sich Fragen nach den Grenzen der Kräfte und des Lebens. Umso wichtiger ist es, sich in einem geschützten Rahmen erzählen zu können, was daheim keiner (mehr) hören will, und Gefühle und Gedanken äußern dürfen, »die man eigentlich nicht haben soll«. Das entlastet sehr. Auch der Austausch von Sachinformationen sowohl zu pflegerischen Themen als auch rechtlichen Fragen ist hilfreich.

Die Gruppe entscheidet selbst, welches Thema im Zentrum der Treffen steht. Es gelten Vertraulichkeit und Verschwiegenheit.

In regelmäßigen Abständen werden thematische Einheiten angeboten und über die Tagespresse offen beworben.

Informationen bei Diakonin Birgit Keyerleber, Tel. 457451.


Datum:
in der Regel jeden ersten Dienstag im Monat: 12.01., 02.02., 02.03., 13.04., 04.05., 08.06. und 06.07.2021
Zeit:
10:00 - 11:30 Uhr
Ort:
Gemeindezentrum Martinskirche
Leitung:
Diakonin Birgit Keyerleber, Pflegedienstleiterin Beate Hogh
Teilnehmer-Gebühr:
keine, Spende erbeten
Anmeldung:
keine Anmeldung erforderlich.

Leib und Seele:


Schreibkurs in der Auferstehungskirche (Fällt aus!) (Kurs-Nr. 12112)


12112.jpg

»Erst durch Aufschreiben mildert sich, was dir begegnet, ins Erträgliche.«
Hermann Lenz

Wollen Sie Ihr Leben immer wieder durchleuchten, hinter die Dinge und unter ihre Oberfläche schauen, in Gemeinschaft Schätze aufspüren, dann sind Sie in diesem Kurs genau richtig. Mit Stift in der Hand wollen wir es auf einem leeren Blatt einfach mal laufen lassen und dann sehen, was sich zeigen will. Dadurch stellen wir neue, oft verblüffende Verbindungen her, die uns auf jeden Fall weiter und einander näher bringen. Eine fortlaufende Teilnahme des Kurses ist erwünscht.

Sigrid Schmalz hat jahrelange Praxis in kreativem und autobiographischem Schreiben.

Für Rückfragen und zur Anmeldung erreichen Sie die Kursleiterin direkt unter Tel. 723525.


Datum:
ab 12. Januar 2021, dienstags fortlaufend (nicht in Schulferien oder an Feiertagen)
Zeit:
10:00 - 12:00 Uhr
Ort:
Auferstehungskirche, Clubraum
Referentin:
Sigrid Schmalz
Teilnehmer-Gebühr:
keine, Spende erbeten

L’Art du Chi: Tai Ji Quan & Qi Gong – Anfänger (Kurs-Nr. 12118)


Entspannen, atmen und bewegen.
Die 11 chinesischen Gesundheitsübungen und erste Schritte im Tai Ji Quan (Peking Form)

Dieser Kurs richtet sich an alle, die heraus finden möchten, was sich hinter den langsamen und stilisierten Bewegungen des Tai Ji Quan verbirgt. Das Lernen von Entspannungs-, Atem- und Zentrierungstechniken bildet dabei die Grundlage zum Üben von Qi Gong und Tai Ji Quan. Machen Sie mit und entdecken Sie ein neues angenehmes Körpergefühl.

Bitte bequeme Kleidung und eine Matte mitbringen.

Informationen auch unter http://www.tantien.de


Datum:
ab 22.4.2021, 10 x donnerstags
Zeit:
18:00 - 19:30 Uhr
Ort:
online
Leitung:
Ralph Paul Mayer, Übungsleiter Tai Ji Quan/Qi Gong
Teilnehmer-Gebühr:
140 €
Anmeldung:
Der Anmeldezeitraum ist leider bereits abgelaufen. Evtl. können Sie sich im Gemeindebüro noch nachmelden.
Teilnehmer-Anzahl:
4 - 8 Teilnehmer*innen

L’Art du Chi: Tai Ji Quan & Qi Gong – Fortgeschrittene (Kurs-Nr. 12120)


Entspannen, Atmen, Bewegen - sich wohlfühlen im eigenen Körper

Unser Tai Ji Quan wird dem »yang«-Stil zugeordnet, der sich durch seine runden und extrem langsamen Bewegungen auszeichnet. Wir üben uns weiterhin an der so genannten »Peking Form«, eine verkürzte Tai Ji Form, die es ermöglicht alle Grundlagen weiter zu vertiefen.

Dieser Kurs ist für alle, die schon mindestens zwei Mal am Anfängerkurs teilgenommen haben oder schon Erfahrung im Tai Ji Quan haben.

Bitte bequeme Kleidung und eine Matte mitbringen.

Informationen auch unter http://www.tantien.de


Datum:
ab 22.4.2021, 10 x donnerstags
Zeit:
19:45 - 21:15 Uhr
Ort:
online
Leitung:
Ralph Paul Mayer, Übungsleiter Tai Ji Quan/Qi Gong
Teilnehmer-Gebühr:
140 €
Anmeldung:
Der Anmeldezeitraum ist leider bereits abgelaufen. Evtl. können Sie sich im Gemeindebüro noch nachmelden.
Teilnehmer-Anzahl:
4 - 8 Teilnehmer*innen

Wirbelsäulengymnastik (Kurs-Nr. 12124)


12124.jpg

Mit einem ganzheitlichen Verhaltenstraining wollen wir den »Kreuzschmerzen« zu Leibe Rücken. Die wirbelsäulengerechte Gymnastik stärkt die Rumpfmuskulatur und verbessert die Beweglichkeit.

Bitte Hallenturnschuhe mitbringen (keine Jogging- oder Ballettschuhe) und wenn vorhanden eine Gymnastikmatte.

Aufgrund der Beschränkung der Teilnehmerzahl gibt es für jeden Kurs zwei Gruppen, die sich im vierzehntägigen Wechsel treffen. Sie werden nach Ihrer Anmeldung von der Kursleiterin informiert, wann Ihr Kurs startet.


Datum:
5 x dienstags, 14tägig im Zeitraum 27.04. bis 27.7.2021
Zeit:
17:30 –18:30 Uhr
Ort:
Auferstehungskirche, Turnhalle
Leitung:
Jana Montague, Diplomsportlehrerin
Teilnehmer-Gebühr:
19 €
Anmeldung:
bis 18.04.2021
Teilnehmer-Anzahl:
max. 10 Teilnehmer*innen

Wirbelsäulengymnastik (Kurs-Nr. 12125)


12125.jpg

Mit einem ganzheitlichen Verhaltenstraining wollen wir den »Kreuzschmerzen« zu Leibe Rücken. Die wirbelsäulengerechte Gymnastik stärkt die Rumpfmuskulatur und verbessert die Beweglichkeit.

Bitte Hallenturnschuhe mitbringen (keine Jogging- oder Ballettschuhe) und wenn vorhanden eine Gymnastikmatte.

Aufgrund der Beschränkung der Teilnehmerzahl gibt es für jeden Kurs zwei Gruppen, die sich im vierzehntägigen Wechsel treffen. Sie werden nach Ihrer Anmeldung von der Kursleiterin informiert, wann Ihr Kurs startet.


Datum:
5 x dienstags, 14tägig im Zeitraum 27.04. bis 27.7.2021
Zeit:
18:45 - 19:45 Uhr
Ort:
Auferstehungskirche, Turnhalle
Leitung:
Jana Montague, Diplomsportlehrerin
Teilnehmer-Gebühr:
19 €
Anmeldung:
bis 18.04.2021
Teilnehmer-Anzahl:
max. 10 Teilnehmer*innen

Konditionsgymnastik (Kurs-Nr. 12128)


12128.jpg

Peppen Sie sich fit!

Durch gezielte Ausdauer- und Funktionsgymnastik wollen wir Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Beweglichkeit trainieren. Etwas Kondition ist notwendig.

Bitte Hallenturnschuhe mitbringen (keine Jogging- oder Ballettschuhe).

Aufgrund der Beschränkung der Teilnehmerzahl gibt es für jeden Kurs zwei Gruppen, die sich im vierzehntägigen Wechsel treffen. Sie werden nach Ihrer Anmeldung von der Kursleiterin informiert, wann Ihr Kurs startet.


Datum:
5 x donnerstags, 14tägig im Zeitraum 29.04. bis 22.7.2021
Zeit:
18:00 - 19:00 Uhr
Ort:
Auferstehungskirche, Turnhalle
Leitung:
Jana Montague, Diplomsportlehrerin
Teilnehmer-Gebühr:
19 €
Anmeldung:
bis 18.04.2021
Teilnehmer-Anzahl:
max. 10 Teilnehmer*innen

Konditionsgymnastik (Kurs-Nr. 12129)


12129.jpg

Peppen Sie sich fit!

Durch gezielte Ausdauer- und Funktionsgymnastik wollen wir Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit und Beweglichkeit trainieren. Etwas Kondition ist notwendig.

Bitte Hallenturnschuhe mitbringen (keine Jogging- oder Ballettschuhe).

Aufgrund der Beschränkung der Teilnehmerzahl gibt es für jeden Kurs zwei Gruppen, die sich im vierzehntägigen Wechsel treffen. Sie werden nach Ihrer Anmeldung von der Kursleiterin informiert, wann Ihr Kurs startet.


Datum:
5 x donnerstags, 14tägig im Zeitraum 29.04. bis 22.7.2021
Zeit:
19:30 - 20:30 Uhr
Ort:
Auferstehungskirche, Turnhalle
Leitung:
Jana Montague, Diplomsportlehrerin
Teilnehmer-Gebühr:
19 €
Anmeldung:
bis 18.04.2021
Teilnehmer-Anzahl:
max. 10 Teilnehmer*innen

Atmen und Gehen – Yoga Walking für Beginner (Kurs-Nr. 12131)


Viele Menschen haben den Wert von Aktivität und Entspannung erkannt. Yoga Walking bietet die Möglichkeit die wohltuende Wirkung beider Wege zu vereinen.

Yoga Walking ist eine Methode, bei der bestimmte Atemmuster mit dem Rhythmus des Gehens synchronisiert werden und gleichzeitig eine meditative Aufmerksamkeit gehalten wird. Eine Alternative zu Jogging und Nordic Walking!

Yoga Walking hilft beim Abbau von Stress, Burnout-Syndrom, Überforderungsgefühlen, Übergewicht und lindert Wechseljahresbeschwerden. Es stärkt Immunsystem, Selbstheilungskräfte und reguliert den Kreislauf.

Das konzentrierte Gehen ist einer der effektivsten Wege neue Energien zu mobilisieren und sich gleichzeitig zu zentrieren.

Frau Rothenberger ist Gesundheitsberaterin für Bewegung und Entspannung.

Bitte denken Sie an gute Sportschuhe und regensichere Kleidung!


Datum:
ab 8. Juni 2021, 6 x dienstags (auch in den Ferien)
Zeit:
18:00 - 19:00 Uhr
Ort:
Treffpunkt Waldheim Degerloch, Epplestraße 205
Leitung:
Sybille Rothenberger
Teilnehmer-Gebühr:
35 €
Anmeldung:
bis 30.05.2021
Teilnehmer-Anzahl:
5 - 12 Teilnehmer*innen

Atmen und Gehen – Yoga Walking für Fortgeschrittene (Kurs-Nr. 12132)


Viele Menschen haben den Wert von Aktivität und Entspannung erkannt. Yoga Walking bietet die Möglichkeit die wohltuende Wirkung beider Wege zu vereinen.

Yoga Walking ist eine Methode, bei der bestimmte Atemmuster mit dem Rhythmus des Gehens synchronisiert werden und gleichzeitig eine meditative Aufmerksamkeit gehalten wird. Eine Alternative zu Jogging und Nordic Walking!

Yoga Walking hilft beim Abbau von Stress, Burnout-Syndrom, Überforderungsgefühlen, Übergewicht und lindert Wechseljahresbeschwerden. Es stärkt Immunsystem, Selbstheilungskräfte und reguliert den Kreislauf.

Das konzentrierte Gehen ist einer der effektivsten Wege neue Energien zu mobilisieren und sich gleichzeitig zu zentrieren.

Frau Rothenberger ist Gesundheitsberaterin für Bewegung und Entspannung.

Bitte denken Sie an gute Sportschuhe und regensichere Kleidung!


Datum:
ab 8. Juni 2021, 6 x dienstags (auch in den Ferien)
Zeit:
19:00 - 20:00 Uhr
Ort:
Treffpunkt Waldheim Degerloch, Epplestraße 205
Leitung:
Sybille Rothenberger
Teilnehmer-Gebühr:
35 €
Anmeldung:
bis 30.05.2021
Teilnehmer-Anzahl:
5 - 12 Teilnehmer*innen

Zauber der Entspannung – Nehmen Sie sich Zeit für Körper, Geist und Seele (Kurs-Nr. 12134)


12134.jpg

Lassen Sie sich einführen in verschiedene Entspannungsmethoden um Stress abzubauen und um zur Ruhe zu kommen.

Die innere Balance finden und auf Dauer zu behalten, wird mit den steigenden Anforderungen der heutigen Zeit immer wichtiger, aber auch immer schwieriger. Wer die Fähigkeit besitzt rechtzeitig abzuschalten und zu entspannen, wird gelassener, fühlt sich wohler, ist ausgeglichener und legt den Grundstein für Gesundheit und Wohlbefinden.

Der Schwerpunkt dieses Schnupperkurses liegt in der Anwendung verschiedener Entspannungsmethoden in Theorie und Praxis mit dem Ziel Ihre Lieblingsübungen zu finden, um sie danach in den Alltag zu integrieren.

Das Programm setzt sich wie folgt zusammen: einfache Übungen zu Achtsamkeit und Atem, Phantasiereise, Meditation, Autogenes Training in Kurzform, Progressive Muskelentspannung in Kurzform, Grund lagen eines gesunden Pausenmanagements.

Frau Rothenberger ist Gesundheitstrainerin für Bewegung und Entspannung und Entspannungspädagogin.

Bitte bringen Sie eine Bodenmatte (Yogamatte oder ähnliches), eine Decke und Socken mit!


Datum:
Samstag, 12.06.2021
Zeit:
9:00 - 17:00 Uhr (Mittagspause wird gemeinsam festgelegt)
Ort:
Gemeindezentrum Martinskirche, großer Jugendraum (OG)
Leitung:
Sybille Rothenberger
Teilnehmer-Gebühr:
50 €
Anmeldung:
bis 06.06.2021
Teilnehmer-Anzahl:
5 - 10 Teilnehmer*innen

Biologisch Gärtnern, Teil 4: Jetzt geht’s los (Fällt aus!) (Kurs-Nr. 12138)


Wer noch nie selbst gegärtnert hat, wird vielleicht im Anblick eines leeren Stücks Gartenland nicht wissen wie anfangen. Oder wollen Sie einfach mal herausfinden, ob gärtnern zu Ihnen passt. Dann nichts wie los. Wir machen alles gemeinsam, Schritt für Schritt. Die Einteilung der Beete, die Bodenbearbeitung mit mechanischem Werkzeug, Ausbringen von Kompost und Dünger, das Reihenziehen. Und natürlich Aussäen und Pflanzen von Gemüse und Kartoffeln, was im April in den Boden muss und wie es zusammenpasst. Außerdem säen wir zur Voranzucht in Saatschalen und üben Pikieren und Topfen. Dies darf natürlich für den eigenen Garten mitgenommen werden.

Dieser Teil findet im Garten der Referentin statt, beim Möhringer Freibad, verlängerte Hechinger Straße, Richtung Leinfelden beim Feldrand.

Wenn die Wetterverhältnisse den ersten Termin nicht zulassen, wird dieser auf den zweiten verschoben.


Datum:
Samstag, 17. April oder alternativ 24. April 2021
Zeit:
10:00 - 12:00 Uhr
Ort:
im Garten der Referentin
Referentin:
Mechthild Hubl, Dipl. agr. Ing., Samengärtnerin
Teilnehmer-Gebühr:
10 €
Teilnehmer-Anzahl:
5 - 10 Teilnehmer*innen