Treff am Turm - Kurse

Wir freuen uns, Ihnen mit dem Herbstprogramm wieder viele Kurse anbieten zu können. Dabei müssen wir aber weiterhin die Hygieneauflagen auf Grund der Infektionsgefahr mit dem Corona-Virus beachten.

Dies bedeutet, dass auch weiterhin überall ein Mindestabstand eingehalten und die Zahl derer, die sich in einem Raum aufhalten dürfen, je nach Raumgröße begrenzt werden muss. Dies führt bei jedem der »Leib+Seele«-Kurse zu einer Höchstteilnehmerzahl, die in der Kursbeschreibung angegeben ist. Daher müssen Sie sich weiterhin zu jedem Kurs anmelden.

Neu ist: Sie melden sich an und erhalten etwa zwei Wochen vor Kursbeginn eine Aufforderung zur Zahlung der Kursgebühr.

Für die Präsenzteilnahme ist ein Nachweis über eine vollständige Impfung, Genesung oder ein negatives Testergebnis notwendig.

Gegebenenfalls müssen Kurse digital durchgeführt werden. Bitte geben Sie daher bei der Anmeldung an, ob Sie nur in Präsenz teilnehmen wollen oder auch digital teilnehmen können.

Da sich die Bestimmungen bis zum Beginn der Kurse ändern können, informieren Sie sich bitte zeitnah über unsere Homepage oder den Newsletter.

Kurz-Übersicht aller Kurse    |    Details zu allen Kursen auf einer Seite

Glaube und Leben:


GIS: Friedrich Hölderlin zum 250. Geburtstag


22100-1.jpg

Vor 250 Jahren wurde Friedrich Hölderlin geboren. Mit Sicherheit gehört er zu den Klassikern, deren Namen jeder kennt, deren Werke aber kaum jemand liest. Nicht die Gedichte, noch weniger die Prosa – wie Hyperion oder sein Empedokles-Drama. Hölderlins hoher Ton ist schwer zugänglich, bisweilen dunkel. Die Soldaten im 1. Weltkrieg hatten seine Werke im Tornister. Bei Heideggers Bestattung wurden Hölderlin-Verse deklamiert. Und heute? Wir versuchen eine Annäherung an den Menschen in seinen begrenzten Lebensumständen und sein Werk, das diese engen Grenzen sprengt.


Datum:
Dienstag, 30. November 2021
Zeit:
19.30–21.00 Uhr
Ort:
Gemeindezentrum Sonnenberg
Referent:
Dekan i. R. Martin Luscher
Teilnehmer-Gebühr:
keine, Spende erbeten
Anmeldung:
keine Anmeldung erforderlich.

GIS: Dreiteiliger Glaubenskurs


22100-2.jpg

Teil 1: Werte – ihre Bedeutung in Gesellschaft, Kirche und persönlichem Leben

Die Corona-Pandemie hat eine Wertediskussion ausgelöst. Was sind eigentlich
Werte? Welchen Wert für die Gesellschaft haben die immateriellen Dinge wie
Kunst, Kultur, Religion, auch die Natur? Ist die Kirche so etwas wie die »Bundesagentur für Werte«?

Termin: Dienstag, 11. November 2021, 19.30–21.00 Uhr
Referent: Pfarrer Hartmut Mildenberger

Teil 2: Die Werke der Barmherzigkeit

Die Bibel ist in der Wertediskussion nicht theoretisch, sondern ausgesprochen praktisch, wie das Gleichnis vom barmherzigen Samariter zeigt. Die Jahreslosung des Jahres 2021 stellte den »Wert« (?) der Barmherzigkeit in den Fokus des Jesuswortes: »Seid barmherzig, wie euer Vater im Himmel barmherzig ist!«

Das Neue Testament kennt die sieben Werke der Barmherzigkeit. Haben diese
heute noch gesellschaftliche Relevanz?

Termin: Dienstag, 8. Februar 2022, 19.30–21.00 Uhr
Referent: Dekan i. R. Martin Luscher

Teil 3: Der Wert eines Menschen

In der Volkswirtschaftslehre werden Verfahren entwickelt, die den Verlust oder
die Verlängerung von Menschenleben so in Geldeinheiten bewerten, dass diese
Geldwerte für eine vergleichende ökonomische Entscheidungsfindung nutzbar
sind.

Ob und inwieweit die finanzielle Bewertung eines Menschenlebens methodisch möglich und politisch und ethisch zulässig ist, wird kontrovers diskutiert. Nach welchen Kriterien wird der Wert/Preis für einen Menschen ermessen? Ist es überhaupt angemessen vom »Wert« eines Menschen zu reden?

Termin: Dienstag, 8. März 2022, 19.30–21.00 Uhr
Referent: Tobias Metzger, Bibliothekar und Diplom-Theologe


Zeit:
19.30–21.00 Uhr
Ort:
Gemeindezentrum Sonnenberg
Teilnehmer-Gebühr:
keine, Spende erbeten
Anmeldung:
keine Anmeldung erforderlich.

Corona und die Freiheit (Kurs-Nr. 22106)


22106.jpg

»Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit« (Art. 2 GG).

Und dann kam Corona: Kontaktsperren, Einschränkungen der Versammlungs-, Religions-, Gewerbe- und Reisefreiheit. Im Frühjahr 2020 wurden in atemberaubender Geschwindigkeit elementare Grund rechte eingeschränkt. Zunächst erfuhr dies breite Zustimmung – dem Schutz vor einer unbekannten Pandemie wurde angesichts erschreckender Bilder aus Italien und Spanien Vorrang gegeben.

Doch bald entwickelten sich eine Reihe wichtiger Auseinandersetzungen: wie verhalten sich Lebensschutz und Freiheitsrechte? Soll der Staat Menschen auch vor sich selbst schützen? Öffentliche Aufmerksamkeit erhalten laute Stimmen, die fragen: leben wir überhaupt noch in einer freiheitlichen Gesellschaft oder längst in einer »Corona-Diktatur«?

Der Vortrag möchte zu einer differenzierten Wahrnehmung der Diskussion anregen und zum Gespräch einladen: welche Freiheit(en) schützt das Grundgesetz? Mit welchen Freiheitseinschränkungen leben wir ganz selbstverständlich? Und was hat all dies mit der »Freiheit eines Christenmenschen« zu tun?

Der Referent ist Professor für Diakonisches Leitungshandeln und Diakoniemanagement an der Evang. Hochschule in Ludwigsburg und stellvertretendes Mitglied der Ethikkommission der Bundesregierung.


Datum:
Mittwoch, 27. Oktober 2021
Zeit:
19:30 Uhr
Ort:
Gemeindezentrum Bonhoefferkirche
Referent:
Prof. Dr. Björn Görder
Teilnehmer-Gebühr:
keine, Spende erbeten
Anmeldung:
keine Anmeldung erforderlich.

Gesprächskreis für pflegende und betreuende Angehörige (Kurs-Nr. 22107)


22107.jpg

Pflegende Angehörige müssen häufig die vielfältige emotionale und soziale Belastung der häuslichen Pflege alleine bewältigen. Es stellen sich Fragen nach den Grenzen der Kräfte und des Lebens. Umso wichtiger ist es, sich in einem geschützten Rahmen erzählen zu können, was daheim keiner (mehr) hören will, und Gefühle und Gedanken äußern dürfen, »die man eigentlich nicht haben soll«. Das entlastet sehr. Auch der Austausch von Sachinformationen sowohl zu pflegerischen Themen als auch rechtlichen Fragen ist hilfreich.

Die Gruppe entscheidet selbst, welches Thema im Zentrum der Treffen steht. Es gelten Vertraulichkeit und Verschwiegenheit. In regelmäßigen Abständen werden thematische Einheiten angeboten und über die Tagespresse offen beworben.

Sofern noch keine Präsenzveranstaltung möglich ist, werden bei Bedarf Telefonate und Gesprächsspaziergänge angeboten. Bitte nehmen Sie zur Terminvereinbarung
sowie auch für weitere Informationen Kontakt mit Diakonin Birgit Keyerleber
(Tel. 45 74 51) auf.


Datum:
in der Regel jeden ersten Dienstag im Monat: 5.10., 2.11. und 7.12.2021, 13.04., 04.05., 08.06. und 06.07.2021
Zeit:
10:00 - 11:30 Uhr
Ort:
Gemeindezentrum Martinskirche
Leitung:
Diakonin Birgit Keyerleber, Pflegedienstleiterin Beate Hogh
Teilnehmer-Gebühr:
keine, Spende erbeten
Anmeldung:
keine Anmeldung erforderlich.

Leib und Seele:


Zauber der Entspannung – Nehmen Sie sich Zeit für Körper, Geist und Seele (Präsenz) (Kurs-Nr. 22122)


22122.jpg

Lassen Sie sich einführen in verschiedene Entspannungsmethoden um Stress abzubauen und um zur Ruhe zu kommen.

Die innere Balance finden und auf Dauer zu behalten, wird mit den steigenden Anforderungen der heutigen Zeit immer wichtiger, aber auch immer schwieriger. Wer die Fähigkeit besitzt rechtzeitig abzuschalten und zu entspannen, wird gelassener, fühlt sich wohler, ist ausgeglichener und legt den Grundstein für Gesundheit und Wohlbefinden.

Der Schwerpunkt dieses Schnupperkurses liegt in der Anwendung verschiedener Entspannungsmethoden in Theorie und Praxis mit dem Ziel Ihre Lieblingsübungen zu finden, um sie danach in den Alltag zu integrieren.

Das Programm setzt sich wie folgt zusammen: einfache Übungen zu Achtsamkeit und Atem, Phantasiereise, Meditation, Autogenes Training in Kurzform, Progressive Muskelentspannung in Kurzform, Grund lagen eines gesunden Pausenmanagements.

Frau Rothenberger ist Gesundheitstrainerin für Bewegung und Entspannung und Entspannungspädagogin.

Bitte bringen Sie eine Bodenmatte (Yogamatte oder ähnliches), eine Decke und Socken mit!


Datum:
Samstags, 6. und 13.11.2021, (Mittagspause wird gemeinsam festgelegt) Bitte beachten Sie, dass die Kurstage aufeinander aufbauen und nur zusammen besucht werden können.
Zeit:
10:00 – 17:00 Uhr
Ort:
Gemeindezentrum Martinskirche, großer Jugendraum (OG)
Leitung:
Sybille Rothenberger, Entspannungspädagogin und Gesundheitstrainerin für Bewegung und Entspannung
Teilnehmer-Gebühr:
100 €
Anmeldung:
bis 26.10.2021
Teilnehmer-Anzahl:
5 - 10 Teilnehmer*innen