Wofür wir stehen

Wofür wir stehen

Die Vermittlung von christlichen Normen und Werten steht bei uns im Fokus/im Mittelpunkt und wird durch das Erzählen biblischer Geschichten und gemeinsamen Singen kindgemäß und spielerisch gefördert.

All unsere motivierten ehrenamtlichen Mitarbeiter der Kinderbetreuung werden jährlich mehrmals geschult um eine ganzheitliche und fürsorgliche Betreuung Ihrer Kinder zu garantieren. Dabei darf auch eine abwechslungsreiche und gesunde Verpflegung (Frühstück, Mittag- und Abendessen) nicht fehlen, welche täglich frisch aus vorwiegend regionalen Produkten von den Freiwilligen in unserer Waldheimküche zubereitet wird. Auf im Vorfeld angemeldete Besonderheiten, wie z.B. Lebensmittelunverträglichkeiten und/oder Allergien bei Kindern, legen wir ein besonderes Augenmerk, sodass für jeden kleinen Feinschmecker etwas dabei ist.

Dies alles geschieht unter der Anleitung unseres hauptamtlichen Mitarbeiters und Ferienwaldheimleiters Andy Miller und seinem couragierten Leitungsteam.

Die „schönsten 5 Wochen im Jahr“ gliedern wir in zwei Abschnitte à 2 Wochen und eine Projektwoche, die zwischen dem ersten und zweiten Abschnitt stattfindet. Während die Kinder und Jugendlichen in den regulären Abschnitten nach Altersklassen gruppiert werden können sie sich bei der Projektwoche für eines der angebotenen Projekte (z.B. Kreativwerkstatt, Fußballworkshop) einschreiben und eine Woche lang ein neues Interessensgebiet austesten und/oder bereits liebgewonnene Aktivitäten intensiv erleben.

Jedes Waldheimjahr wird einem biblischen Thema unterstellt. Daher beginnen wir jeden Waldheimtag mit einem zusammenhängenden Anspiel und gemeinsamen Singen. Nach dem Frühstück starten die Kinder gestärkt in das Gruppenprogramm/Projekt, bei dem sie sich kreativ und/oder sportlich betätigen können. Nach dem Mittagessen, mit anschließendem Singen, erholen sich die Kinder in ihrer einstündigen Ruhepause gemeinsam mit ihrer Gruppe. Eine anschließende Freispielzeit und ein kleiner Snack läuten dann das Gruppenprogramm für den Nachmittag ein. Der Tag wird mit einem Abendessen und ausklingendem Gesang gemeinsam beschlossen.

Weitere wichtige Informationen (z.B. Krankmeldung) können Sie der Elterninformation entnehmen, welche Sie nach Ihrer Anmeldung erhalten.